Mit dem Schutzalter wird geregelt, ab welchem Alter man in Österreich sexuellen Kontakt haben darf. Egal ob du schwul, bi- oder heterosexuell bist, für jeden gilt das gleiche Schutzalter.

Wenn beide mindestens 14 Jahre alt sind, ist prinzipiell jede Form des sexuellen Kontaktes erlaubt, egal wie groß der Altersunterschied ist.

 

Verboten sind jedoch sexuelle Handlungen:

Wenn einer nicht mit den Handlungen einverstanden ist. Du kannst jederzeit sagen, wenn du etwas nicht willst und damit wird es für den anderen strafbar.

Wenn einer noch nicht 16 Jahre alt ist und dessen mangelnde Reife ausgenutzt wird.

Wenn einer noch nicht 18 Jahre alt ist und eine Zwangslage ausgenutzt oder für die sexuelle Handlung bezahlt wird.

Ausnahmeregelungen:

Wenn der Jüngere mindestens 12 Jahre alt ist und der Altersunterschied zum Partner nicht mehr als 4 Jahre beträgt, sind nur sexuelle Kontakte straffrei bei denen es nicht zum Geschlechtsverkehr* kommt.

Wenn der Jüngere 13 Jahre alt ist und der Altersunterschied zum Partner nicht mehr als 3 Jahre beträgt, ist jede Form des sexuellen Kontaktes straffrei.

 

*Definition Geschlechtsverkehr (Österreich): „Jede auf Befriedigung des Geschlechtstriebes gerichtete Form einer oralen, vaginalen oder analen Penetration.“ OGH EntscheidungRechtssatznummer: RS0094905

< Zurück